Christian Mosimann

Geförderte Talente

Seit 1998 hat der FAN mehr als 160 Forscherinnen und Forscher mit Jahresstipendien von rund 11 Millionen Franken unterstützt. Das Themenspektrum spiegelt die Diversität der Universität Zürich und reicht von Hölderlins rhythmisch-semiotischer Zäsur, über diverse Krebsforschungsprojekte bis zur Justizgeschichte des Schweizerischen Bundesstaates. Mehrere Forschende haben in der Zwischenzeit ihren Weg in der akademischen Welt erfolgreich fortgesetzt.